Info zu Covid-19 – Maßnahmen BRV

warningLiebe Ruderkameradinnen und -kameraden, 

der Vorstand des Breisacher Rudervereins hat sich mit den Auswirkungen des Coronavirus auf unseren Sport und unseren Verein beschäftigt und heute, Freitag, den 20.03.2020, die unten aufgeführten Maßnahmen beschlossen.

Diese gelten ab sofort und bis auf weiteres.

Wir wollen die Bestrebungen der Behörden aktiv unterstützen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Es geht darum, Zeit zu gewinnen und das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Dazu müssen Ansteckungen vermieden werden, um das Virus nicht leichtfertig zu verbreiten.

Es ist dem Vorstand bewusst, dass die aufgeführten Maßnahmen die gewohnten Abläufe des Sport- und Gesellschaftsbetriebes in unserem Verein auf unbestimmte Zeit zum Erliegen bringen. 

In Abwägung aller Umstände erscheinen uns diese Maßnahmen aber unumgänglich.

  1. Ab sofort gilt ein absolutes Betret- und Ruderverbot für den Breisacher Ruderverein e.V.
  2. Das Betreten der Räumlichkeiten und die Nutzung der Infrastruktur des BRV bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Vorstands.
  3. Private Verabredungen zum Rudern sind nicht mehr möglich.
  4. Die Teilnahme an Ruderwettkämpfen ist komplett ausgesetzt.
  5. Das Vereinsheim ist ab sofort für jedwede Versammlung gesperrt.
  6. Die Gremienarbeit auf Vereinsebene wird auf ein Minimum reduziert und wenn möglich in Form von Telefonkonferenzen oder Onlinekonferenzen vorgenommen.

Mit den oben genannten Maßnahmen wollen wir unseren Beitrag zur Bekämpfung der Epidemie leisten.

Wir bitten um unbedingte Beachtung!

Mit freundlichen Grüßen und bis demnächst im Bootshaus
Marzellinus Zipfel
Vorsitzender des Vorstands, Breisacher Ruderverein e.V.